header_05
header_09
header_15
header_16
header_03
header_13
header_14
header_12
header_10
header_08
header_07
header_01
header_04
header_02
header_06
header_11

Die neue Glocke der St. Nicolaikirche

Seit Ende des Zweiten Weltkrieges hat die Kirchengemeinde St. Nicolai den großen Wunsch, eine dritte Glocke gießen und im Turm unserer backsteingotischen Basilika St. Nicolai hochziehen zu lassen. Von den ursprünglich in St. Nicolai vorhandenen fünf Glocken sind in den Jahren bis 1944 vier Glocken entfernt oder eingeschmolzen worden.

Dieses Ziel wurde im Herbst 2009 anlässlich des 600-jährigen Kirchweihfestes der St. Nicolaikirche realisiert. Grundlage ist eine großzügige private Spende über das erforderliche Bronze-Metall, das bereits vor rund 25 Jahren von einem Gemeindemitglied zur Verfügung gestellt worden und seitdem bei der bekannten Glocken und Kunstgießerei Rincker in Sinn/Hessen eingelagert ist. Die neue Glocke soll einerseits durch die Namensgebung „Schifferglocke“ an die Tradition von St. Nicolai erinnern, die von ihren Anfängen her die Kirche der Schiffer und Handwerker war, zum anderen soll sie als Ersatz für die im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzenen Glocken als „Friedensglocke“ läuten.

 

Schifferglocke

Lesen Sie über die neue Glocke bei der Bürgerstiftung St. Nicolai, oder
auf den Seiten der Orgelstadt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.