header_01
header_16
header_04
header_05
header_15
header_03
header_13
header_07
header_10
header_09
header_08
header_14
header_11
header_06
header_12
header_02

Das Sanierungsgebiet Wasserviertel

Die Hansestadt Lüneburg führt eine städtebauliche Sanierung innerhalb des Wasserviertels in Lüneburg durch. Unterstützt werden die Sanierungspläne vom Städtebauförderungsprogramm des Landes Niedersachsen.

Das Sanierungsgebiet wurde am 28.06.2007 vom Lüneburger Stadtrat festgeleg. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich acht bis zehn Jahre in Anspruch nehmen. Unter die Sanierungspläne fallen unter anderem die Erneuerung von Straßen, Wegen, Plätzen und private Modernisierungsarbeiten.

Städtische sowie private Bauprojekte können mit finanziellen Zuschüssen rechnen, sofern sie den Städtebauförderrichtlinien entsprechen. Rechtsgeschäfte und Bauvorhaben innerhalb des festgelegten Sanierungsgebiet benötigen eine Genehmigung der Stadt.

Sanierungsgebiet Wasserviertel (Quelle: Hansestadt Lüneburg)

Rechts eine Ansicht des Sanierungsgebietes Wasserviertel.
Quelle: Hansestadt Lüneburg (Dank dafür)

Klicken Sie hier für eine größere Ansicht.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.